Eisprungrechner: Finde heraus, wann deine fruchtbarsten Tage sind

Wenn du weißt, wann dein Eisprung ist, kannst du fruchtbare Tage berechnen und herausfinden, wann du schwanger werden kannst. Finde mit dem einfachen Schwangerschaftsrechner von Flo heraus, wann dein fertiles Fenster ist.

Nach Angaben der Amerikanischen Fachgesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (ACOG) liegt eine Zykluslänge von 21–35 Tagen im Normalbereich. Wenn dein durchschnittlicher Zyklus kürzer als 21 Tage oder länger als 35 Tage ist, können wir deinen geschätzten Tag des Eisprungs nicht berechnen, weil du möglicherweise keinen regelmäßigen Eisprung hast. Wenn du mehr Informationen haben möchtest, empfehlen wir dir, ärztlichen Rat einzuholen.

Wir erfassen, verarbeiten oder speichern keine der Daten, die du bei der Nutzung dieses Tools eingibst. Alle Berechnungen werden ausschließlich in deinem Browser durchgeführt und wir haben keinen Zugriff auf die Ergebnisse. Alle Daten werden dauerhaft gelöscht, wenn du die Seite verlässt oder schließt.

Dein geschätzter Tag des Eisprungs
Dein geschätztes fertiles Fenster
Mehr wissen mit Flo!
Die beliebteste App für Gesundheit und Wohlbefinden wurde gemeinsam mit über 100 führenden Gesundheits- und Medizinfachleuten und anerkannten medizinischen Einrichtungen entwickelt.
Neu berechnen
Eisprungrechner

Wenn du schwanger werden willst, kann es hilfreich sein, den exakten Tag deines Eisprungs bzw. deine fruchtbaren Tage und so den Zeitpunkt einer möglichen Schwangerschaft zu berechnen. 

Jeden Monat gibt es nur einige wenige Tage, an denen wir fruchtbar sind und schwanger werden können. Manchmal verspüren wir während des Eisprungs Symptome. Bestimme deine fruchtbaren Tage noch genauer mit einem Rechner. Mithilfe der Eckdaten deines Zyklus kann der Fruchtbarkeitsrechner von Flo vorhersagen, an welchem Tag dein Eisprung stattfindet. So weißt du, an welchen Tagen du besonders fruchtbar bist und wann du schwanger werden kannst. 

Probiere unseren Eisprung-Tracker gleich jetzt aus! Weiter unten erfährst du alles, was du über den Eisprung und dein fertiles Fenster wissen musst, und wie du deine Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen kannst.

Denk daran, dass du mit Fruchtbarkeitsrechnern, Eisprungkalendern und Eisprungrechnern online mehr über deine fruchtbaren Tage erfahren kannst. Allerdings dienen sie ausschließlich zu Informationszwecken und können und sollten nicht als Mittel zur Schwangerschaftsverhütung verwendet werden. Die Menstruation ist von Person zu Person und Monat zu Monat verschieden. Bei den Ergebnissen handelt es sich um Schätzwerte, und der tatsächliche Eisprung ist bei jeder Frau anders.

Fruchtbarkeitszyklus: Was ist der Eisprung?

Wenn du bei diesem Eisprungrechner gelandet bist, weißt du sicher bereits, was ein Eisprung ist. Falls das Thema für dich jedoch noch etwas unklar ist, dann lass es dir kurz von Jennifer Boyle, M.D., Fachärztin für Geburtshilfe und Gynäkologie am Massachusetts General Hospital, erklären.

„Der Eisprung ist der Zeitpunkt, an dem vom Eierstock eine Eizelle freigesetzt wird“, sagt Jennifer Boyle, M.D., und fügt hinzu, dass eine Frau ohne Eisprung nicht schwanger werden kann und dass die Eizelle in der Regel in einem Zeitfenster von 24 Stunden von den Spermien befruchtet werden kann. 

Doch es gibt noch ein weiteres interessantes Detail: „Der Eisprung führt auch dazu, dass eine Frau zwei Wochen später ihre Periode bekommt, wenn sie nicht schwanger wird.“ Das liegt daran, dass die Eierstöcke direkt nach dem Eisprung einen Anstieg von Progesteron signalisieren. Wenn jedoch keine befruchtete Eizelle vorhanden ist, sinkt der Hormonspiegel wieder und der Körper scheidet die Eizelle zusammen mit der Gebärmutterschleimhaut während der Periode aus.

Zeitpunkt des Eisprungs: Wie kann man seinen Eisprung berechnen? Wann ist der Eisprung nach der Periode?

Nachdem wir nun wissen, was der Eisprung ist, stellt sich die Frage, wie viele Tage nach der Menstruation der Eisprung stattfindet. Der exakte Zeitpunkt lässt sich nur schwer bestimmen, da jeder Mensch anders ist. Aber in der Regel kannst du anhand deiner Zykluslänge deinen Eisprung berechnen. 

Dein erster Zyklustag ist der erste Tag deiner Periode. Bei den meisten Frauen erfolgt der Eisprung irgendwann zwischen dem 7. und 21. Zyklustag. Wann der Eisprung in diesem Zeitfenster genau stattfindet, hängt von deiner Zykluslänge ab. „Normale Menstruationszyklen können zwischen 21 und 35 Tagen dauern“, erklärt Boyle. „Die Zeit vom Eisprung bis zur nächsten Menstruationsblutung beträgt immer circa 14 Tage. Das ist bei allen Frauen in etwa gleich. Aber das Zeitfenster zwischen dem ersten Tag der Periode bis zum Eisprung kann unterschiedlich lang sein.“

Eisprungrechner

An welchen Tagen nach Beginn der Periode kann man schwanger werden?

In der Praxis sieht das so aus: „Bei Frauen mit einer Zyklusdauer von 21 Tagen heißt das, dass sie ihren Eisprung an Tag 7 haben (und schwanger werden können). Bei einer Zykluslänge von 28 Tagen findet der Eisprung in der Regel an Tag 14 statt. Bei einem 35 Tage langen Zyklus erfolgt der Eisprung an Tag 21, erklärt Boyle.

Eisprungdiagramm: Was ist ein fertiles Fenster? Kann ich einige Tage nach dem Eisprung schwanger werden?

Wenn du schwanger werden willst, ist es besonders wichtig, deinen Eisprung zu überwachen, denn damit entwickelst du eine genaue Vorstellung von deinem fertilen Fenster. Doch was ist eigentlich ein fertiles Fenster? 

Wie bereits erwähnt, kannst du nicht im gesamten Zyklus schwanger werden. Das fertile Fenster ist also das kleine Zeitfenster, in dem du potenziell schwanger werden kannst. „Als fertiles Fenster gelten im Allgemeinen die 5 Tage vor dem Eisprung und der Tag, an dem der Eisprung erfolgt. Das liegt daran, dass Spermien bis zu 5 Tage im Körper der Frau überleben können“, sagt Boyle. „Im Gegensatz dazu ist die Eizelle nur etwa 24 Stunden nach dem Eisprung überlebensfähig und kann befruchtet werden. Studien zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft am höchsten ist, wenn Paare 1 bis 2 Tage vor dem Eisprung Sex haben.“

Wenn du dich also fragst, ob du auch ein paar Tage nach dem Eisprung schwanger werden kannst, lautet die Antwort nein. Da die Eizelle nur maximal einen Tag nach ihrer Freisetzung lebensfähig ist, können die Spermien sie nicht mehr befruchten, wenn du an den Tagen nach dem Eisprung ungeschützten Sex hast. Deshalb ist es so wichtig zu wissen, wann dein Eisprung stattfindet. Mit einem Schwangerschaftsrechner lässt sich das relativ einfach vorhersagen. 

Zur Bestätigung der Vorhersage kannst du Ovulationstests verwenden. Diese messen die Konzentration des sogenannten luteinisierenden Hormons (LH) in deinem Urin. Dieser Wert steigt direkt vor deinem Eisprung an. Clever, oder?

Willst du wissen, wann du den Ovulationstest nach deiner Periode durchführen solltest? Laut Boyle findet der LH-Anstieg im Durchschnitt etwa 36 Stunden vor dem Eisprung statt. Beginne also am besten zwei bis drei Tage vor dem Tag mit dem Testen, an dem du laut Schwangerschaftsrechner wahrscheinlich deinen Eisprung haben wirst.

Wann ist der Eisprung?

Du fragst dich, wann die fruchtbaren Tage sind? Auch der Körper sendet Signale aus, mit denen er anzeigt, dass der Eisprung stattfindet. Manche Personen beobachten lieber diese Signale, anstatt Ovulationstests durchzuführen. Zwar sind diese nicht bei allen Menschen die gleichen, aber zu den häufigsten Signalen und Krankheitsgefühlen während des Eisprungs zählen:

  • Fruchtbarer Zervixschleim („Man spricht von dehnbarem oder spinnbarem [Ausfluss], der wie Eiweiß aussieht. Er ist glitschig und hilft den Spermien, in die Gebärmutter zu gelangen. Dieser Zervixschleim wird circa 1 bis 2 Tage vor dem Eisprung ausgeschieden“, erklärt Boyle.)
  • Etwas Blut oder leicht rosafarbener Zervixschleim 
  • Mehr Lust auf Sex oder sexuelle Fantasien (aufgrund des „Anstiegs an Testosteron rund um den Eisprung“) 
  • Empfindliche Brustwarzen bzw. Brüste
  • Druck bzw. Schmerzen im Unterleib auf der einen oder anderen Seite (wird durch den Follikel verursacht, der die Eizelle enthält und sich über die Oberfläche des Eierstocks erstreckt). „Nicht jede Person bemerkt dieses Gefühl und nur, weil du es nicht spürst, heißt das nicht, dass du keinen Eisprung hast“, versichert Boyle.)

„Jeder Mensch ist anders“, sagt Boyle. Wenn du die Eisprung-Anzeichen deines Körpers besser verstehen willst, dann achte in der Zeit rund um den Tag, für den der Eisprungrechner genau deinen Eisprung vorhersagt, auf die oben genannten Anzeichen und trage sie in der Flo-App ein.

Wann ist man fruchtbar und wie kann man die Chancen für eine Schwangerschaft erhöhen?

Das Wichtigste, was du tun kannst, um deine Chancen für eine Schwangerschaft zu erhöhen, ist zum richtigen Zeitpunkt Sex zu haben. Boyle verweist auf Forschungsergebnisse, die zeigen, dass bei Paaren, die 1 bis 2 Tage vor dem Eisprung Sex haben, die Chancen für eine Schwangerschaft am besten stehen.

Doch es gibt noch einige andere Tipps, wie du durch Änderungen deines Lebensstils deinem Kinderwunsch auf die Sprünge helfen kannst. Dazu zählen:

  • Mit dem Rauchen aufhören bzw. kein Cannabis mehr konsumieren
     
  • Alkoholkonsum reduzieren
     
  • Regelmäßig, moderat Sport treiben
     
  • Ein normales Körpergewicht anstreben, d. h. weder extremes Über- noch Untergewicht
     
  • Eine gesunde Ernährung mit pflanzlichen Eiweißen, einem hohen Ballaststoffanteil, Kohlenhydraten mit niedrigem glykämischen Index und fettreichen Milchprodukten („Einige Studien legen nahe, dass mit dieser „Fruchtbarkeitsdiät“ das Risiko von Eisprungproblemen abnehmen kann, die eine Schwangerschaft erschweren“, erklärt Boyle).
     
  • Verwendung von sogenannten Kinderwunsch-Gleitgelen, die besonders „spermienfreundlich“ sind („Bei Labortests wurde festgestellt, dass einige Gleitmittel die Beweglichkeit der Spermien verringern“, sagt Boyle und fügt hinzu, dass es „keine schlechte Idee“ sei, ein Gleitmittel zu verwenden, das bei Untersuchungen für „spermienfreundlich“ befunden wurde.)
     
  • Stress abbauen, z. B. durch Achtsamkeitsübungen (Dabei solltest du jedoch wissen, dass man in Untersuchungen zu Achtsamkeitsübungen zwar zum Schluss gekommen ist, dass sie bei der Erfüllung des Kinderwunschs helfen können. Boyle stellt jedoch klar, dass „dies nicht endgültig bewiesen ist“ .) 
     
  • Ein Arztbesuch, falls irgendetwas nicht in Ordnung zu sein scheint oder wenn du einen unregelmäßigen Zyklus hast (Das sei „besonders wichtig“, so Boyle).

Eisprung berechnen mit Flo

Auf dem Weg vom Kinderwunsch zum Wunschkind müssen wir lernen, dass die Zeit der Schwangerschaft und Geburt und Elternschaft im Allgemeinen mit einem gewissen Kontrollverlust einhergehen. Dennoch gibt es gewisse Dinge, mit denen du wieder etwas Kontrolle erlangst. Dazu gehört z. B. die Überwachung deines Eisprungs und deiner Periode, was mit der Flo-App ganz einfach ist. 

Je mehr Informationen du in dein persönliches Konto eingibst, desto besser kann Flo dein fertiles Fenster berechnen. Diese Vorhersage hilft dir bei der Berechnung, wann du schwanger werden kannst. Das ist im Grund genommen so, als hättest du ständig einen Fruchtbarkeitsrechner in der Tasche, der immer verfügbar ist, ohne jedes Mal deine Daten eingeben zu müssen. Wir wünschen dir viel Spaß dabei, dich und deinen Menstruationszyklus besser kennenzulernen!

Mehr wissen mit Flo!
Die beliebteste App für Gesundheit und Wohlbefinden wurde gemeinsam mit über 100 führenden Gesundheits- und Medizinfachleuten und anerkannten medizinischen Einrichtungen entwickelt.

Quellen

Agarwal, Ashok, et al. “Effect of Vaginal Lubricants on Sperm Motility and Chromatin Integrity: A Prospective Comparative Study.” Fertility and Sterility, 89 (2), 2008, pp. 375–79.

Chavarro, Jorge E., et al. “Diet and Lifestyle in the Prevention of Ovulatory Disorder Infertility.” Obstetrics and Gynecology, 110 (5), 2007, pp. 1050–58.

Faust, Louis, et al. “Findings from a Mobile Application-Based Cohort Are Consistent with Established Knowledge of the Menstrual Cycle, Fertile Window, and Conception.” Fertility and Sterility, 112 (3), 2019, pp. 450–57.e3.

Katyal, Nitasha, et al. “The Association between Psychosocial Interventions and Fertility Treatment Outcome: A Systematic Review and Meta-Analysis.” European Journal of Obstetrics, Gynecology, and Reproductive Biology, 259 (April 2021): pp. 125–32.

“Ovulation Signs: When Is Conception Most Likely?” Mayo Clinic, 7 Dec. 2021. https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/getting-pregnant/expert-answers/ovulation-signs/faq-20058000.

Su, Hsiu-Wei, et al. “Detection of Ovulation, a Review of Currently Available Methods.” Bioengineering & Translational Medicine, 2 (3), 2017, pp. 238–46.