Geburtsterminrechner für IVF und Kryotransfer

Du wirst Dein Baby am
bekommen
Du bist
Das Gestationsalter ist
und
schwanger.
*
Das Gestationsalter bezeichnet das Alter der Schwangerschaft und wird ab dem ersten Tag Deiner LP gezählt. Es enthält zwei Wochen, in denen Du nicht wirklich schwanger warst.
  • Erstes Trimester
    Von bis
  • Zweites Trimester
    Von bis
  • Drittes Trimester
    Von bis

Berechnung des Geburtstermins für IVF-Schwangerschaften

Künstliche Befruchtung (IVF) ist der einzige Fall, bei dem Dein Arzt genau weiß, wann die Empfängnis stattgefunden hat.

Der Geburtstermin kann mithilfe verschiedener Formeln berechnet werden, je nach Art der künstlichen Befruchtung:

  1. IVF mit eigenen Eizellen (mit oder ohne ICSI): Verwende das Entnahmedatum der Eizelle und füge 266 Tage (oder 38 Wochen) hinzu.
  2. IVF mit frischen gespendeten Eizellen (mit oder ohne ICSI): Verwende das Entnahmedatum der Eizelle und füge 266 Tage (oder 38 Wochen) hinzu.
  3. Frische gespendete Embryos: Verwende das Entnahmedatum der Eizelle und füge 266 Tage (oder 38 Wochen) hinzu.
  4. 3-Tage-FET: Verwende das Entnahmedatum und füge 266 Tage (oder 38 Wochen) hinzu. Dann musst Du entweder 3 Tage (für Embryonen) oder 2 subtrahieren. Manchmal sind Deine Embryonen älter als 3 Tage, weshalb es wichtig ist, das genaue Alter der Embryonen zu subtrahieren. Oder verwende einfach das Transferdatum Deiner Embryonen und füge dann 263 Tage hinzu.
  5. 5-Tage-FET: Verwende das Entnahmedatum und füge 266 Tage (oder 38 Wochen) hinzu. Dann musst Du 5 Tage (für Blastozysten) subtrahieren. Wenn die Blastozyten älter als 5 Tage sind, subtrahiere ihr genaues Alter. Oder verwende einfach das Transferdatum Deiner Embryonen und füge dann 261 Tage hinzu.