1. Flo - Ovulationskalender, Periodentracker und Schwangerschaftsapp
  2. Dein Zyklus
  3. Gesundheit
  4. Periode

8 Gründe für ausbleibende Perioden

Verspätete Perioden oder ausbleibende Perioden können neben einer Schwangerschaft noch zahlreiche andere Gründe haben. Häufige Ursachen für verspätete oder unregelmäßige Perioden reichen von einem hormonellen Ungleichgewicht zu ernsthaften, medizinischen Ursachen. Lass uns über die Hauptgründe für ausbleibende Perioden sprechen und wann Du einen Arzt kontaktieren solltest.

Ist es normal, dass eine Periode ausbleibt?

Es gibt zwei Zeitpunkte im Leben einer Frau, an denen es normal ist, unregelmäßige Perioden zu haben: wenn Du sie erst bekommst (Pubertät) und zu Beginn der Menopause. Abgesehen von der Pubertät, der Menopause und einer Schwangerschaft kann eine ausbleibende Periode ein Anzeichen für ein gesundheitliches Problem sein. 

Ist es möglich, dass eine Periode einen Monat ausbleibt?

Ja, Deine Periode kann aus einem anderen Grund als einer Schwangerschaft ein Monat lang ausbleiben. Mögliche Gründe, warum Deine Periode einen ganzen Monat ausbleiben kann, sind Stress, ein geringes Körpergewicht, Fettleibigkeit, das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS), die Verwendung von Verhütungsmitteln, bestimmte chronische Krankheiten, eine frühe Perimenopause und Probleme mit der Schilddrüse. 

Keine Periode für drei Monate: ist das in Ordnung?

Wenn Du Deine Periode drei Monate oder länger nicht hast, wird das sekundäre Amenorrhoe genannt. Dafür gibt es mehrere Gründe. Natürliche Ursachen sind die Menopause, eine Schwangerschaft und das Stillen. Bestimmte Faktoren des Lebensstils wie Stress und übermäßiger Sport können ebenfalls dazu führen.

Darüber hinaus kann zu viel oder zu wenig Körperfett ebenfalls zum Ausbleiben der Periode führen. Das können auch niedrige Östrogenwerte oder hohe Testosteronwerte. 

Genetische Erkrankungen wie das Swyer-Syndrom oder das Turner-Syndrom können ohne eine passende Hormonersatztherapie zu einem Fehlen der Menstruation führen. Bei einigen Frauen bleibt die Periode aufgrund von Medikamenten wie Antidepressiva, Antipsychotika, Chemotherapie-Medikamenten und Medikamenten gegen Bluthochdruck aus.

Du könntest auch drei Monate oder länger keine Periode haben, wenn Du gerade die Antibabypille abgesetzt hast. 

Körperliche Defekte wie Probleme mit Deinen Fortpflanzungsorganen können ebenfalls zu verzögerten oder ausbleibenden Perioden führen. 

Welche Verspätung bei Perioden ist normal?

Normale Menstruationszyklen dauern zwischen 21 und 35 Tagen. Wenn Du Deine Perioden in diesem Zeitraum bekommst, sind sie normal.

Ursachen für ausbleibende Perioden außer einer Schwangerschaft

Einige Ursachen für ausbleibende Perioden neben einer Schwangerschaft sind:

  • Stress
  • Geringes Körpergewicht 
  • Fettleibigkeit.
  • Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS) 
  • Verhütungsmittel 
  • Chronische Erkrankungen 
  • Schilddrüsenprobleme 
  • Frühe Perimenopause. 

Es ist eine gute Idee, mit Deinem Arzt über ausgebliebene oder unregelmäßige Perioden zu sprechen, vor allem wenn Deine Perioden sonst regelmäßig sind. Dein Arzt kann Dir helfen, die Ursache für Deine ausgebliebene Periode festzustellen, und kann passende Behandlungsmöglichkeiten vorschlagen. 

Geh zum Arzt, wenn Du folgende Symptome aufweist:

  • Deine Periode ist in einem Jahr dreimal oder häufiger ausgeblieben
  • Du bekommst Deine Periode häufiger als alle 21 Tage
  • Du bekommst Deine Periode seltener als alle 35 Tage
  • die Blutung dauert länger als sieben Tage
  • die Blutung ist stärker als normal
  • Du hast während Deiner Periode starke Schmerzen
  • Du hast Fieber
  • Du hast postmenopausale Blutungen (Du blutest nach dem Beginn der Menopause und hattest ein Jahr schon keine Periode mehr).

Eine ausgebliebene oder verspätete Periode kann neben einer Schwangerschaft zahlreiche andere Gründe haben. Mögliche Ursachen reichen von einem hormonellen Ungleichgewicht zu ernsthaften medizinischen Problemen. Unregelmäßige Perioden treten normalerweise während der Pubertät, zu Beginn der Menopause (frühe Perimenopause) und während einer Schwangerschaft auf.

Abgesehen davon kann eine ausgebliebene Periode manchmal auf ein gesundheitliches Problem hindeuten. Neben einer Schwangerschaft sind einige Ursachen für eine ausbleibende Periode Stress, ein geringes Körpergewicht, Fettleibigkeit, das polyzystische Ovarsyndrom, die Verwendung von Verhütungsmitteln, chronische Krankheiten, Schilddrüsenprobleme und eine frühe Perimenopause.

Wenn Du eine Veränderung im Muster Deiner normalerweise regelmäßigen Perioden feststellst, musst Du das Deinem Arzt sagen. 

https://www.healthline.com/health/womens-health/why-is-my-period-late

https://www.webmd.com/women/why-is-my-period-so-random#1

https://www.healthline.com/health/menstruation-absent#causes

https://www.medicalnewstoday.com/articles/322893.php

Dies als nächstes lesen

Zeichne Deinen Zyklus mit der Flo-App auf

Du wirst einmalig eine SMS erhalten. Wir werden Deine Telefonnummer auf keine andere Weise speichern oder verwenden.