1. Flo - Ovulationskalender, Periodentracker und Schwangerschaftsapp
  2. Dein Zyklus
  3. Sex
  4. Verhütung

Was passiert, wenn Du mit hormoneller Verhütung aufhörst?

Wenn Du Dich entscheidest, nicht mehr hormonell zu verhüten, kann es zu Störungen Deines Zyklus oder anderen Symptomen kommen. Jede Art der hormonellen Verhütung kann Auswirkungen auf Deinen Körper haben, und häufige Nebenwirkungen der Absetzung können Blutungen, unregelmäßige Perioden und Krämpfe umfassen.

Wie kannst Du die Pille nach einer Langzeitanwendung absetzen?

Es gibt keine vorgeschriebene Methode, wie Du die Pille nach einer Langzeitanwendung absetzen kannst. Du kannst in der Mitte der Pillenpackung aufhören oder die aktuelle Packung aufbrauchen und keine weitere beginnen. Wenn Du eine regelmäßigere Periode möchtest, ist es wahrscheinlich am besten, Deine aktuelle Packung aufzubrauchen.

Es ist wichtig, zu bedenken, dass Du schwanger werden kannst, sobald Du die Pille nicht mehr einnimmst. Eine Barrieremethode wie Kondome kann bei der Verhütung einer Schwangerschaft helfen.

Die häufigsten Nebenwirkungen des Absetzens der Verhütung

Häufige Nebenwirkungen des Absetzens der Verhütung sind: 

  • unregelmäßige Perioden
  • hormonelle Akne 
  • Stimmungsschwankungen
  • starke und schmerzhafte Perioden.

Hier ist eine ausführlichere Betrachtung einiger Nebenwirkungen beim Absetzen der Pille. 

Unregelmäßige Perioden nach Absetzen der Verhütung

Eine verspätete Periode nach dem Absetzen der Verhütung ist normal, weil es eine Weile dauern kann, bis Dein Körper sich an die neuen Hormonspiegel angepasst hat. Dies kann auch einige Monate lang unregelmäßige Perioden zur Folge haben.  Wenn Du jedoch die Verhütungsspritze angewandt hattest, kann es bis zu 1 Jahr dauern, bis Deine Periode wieder regelmäßig wird.

Gewichtsschwankungen nach Absetzen der Verhütung  

Verhütungspillen enthalten das Hormon Östrogen, welches Wassereinlagerungen und Gewichtszunahme verursachen kann. Wenn Du die Pille nicht mehr einnimmst, kann Gewichtsverlust auftreten, weil weniger Wasser eingelagert wird.

Manche Frauen nehmen nach dem Absetzen der Pille an Gewicht zu, dies ist jedoch selten. Wenn Du nach dem Absetzen der Verhütung zunimmst, können eine gesunde Ernährung und Sport dabei helfen, zu Deinem vorherigen Gewicht zurückzukehren.

Gewichtsschwankungen nach Absetzen der Verhütung

Blutungen nach Absetzen der Verhütung

Wenn Du in der Mitte Deines Zyklus die Pille absetzt, kann es vor Deiner nächsten Periode zu Schmierblutungen oder Blutungen kommen. Jedoch sind unregelmäßige Blutungen nach dem Absetzen ein vorübergehendes Phänomen und sollten nach einigen Monaten verschwinden.

Krämpfe nach Absetzen der Verhütung

Wenn Du in der Mitte Deines Zyklus die Pille absetzt, kann es zu Krämpfen kommen. Für viele Frauen minimiert die Pille Krämpfe. Sobald Du die Pille nicht mehr einnimmst, kannst Du, selbst wenn Du Deine Periode nicht hast, für eine Zeit lang Krämpfe haben, und wenn Du vor der Pille Krämpfe hattest, können sie zurückkommen.

Wann bekommst Du nach Absetzen der Verhütung Deine erste Periode?

Die meisten Frauen bekommen ihre erste Periode ca. zwei bis vier Wochen nach Absetzen der Pille, wenn sie in der Mitte der Packung aufhören. Dies kann jedoch in Abhängigkeit von Deinem monatlichen Zyklus variieren. Auch Dein Gewicht, Stress, Gesundheit, Sport und Erkrankungen wie das polyzystische Ovar-Syndrom (PCOS) können Deinen Zyklus beeinflussen.

Eisprung nach Absetzen der Verhütung

Für viele Frauen beginnt der Eisprung innerhalb einiger Wochen des Absetzens der Pille. Es kann jedoch länger dauern, besonders, wenn Du die Verhütungsspritze angewandt hast. Deine Gesundheit sowie die Art und Dauer der Verhütung können die Zeit beeinflussen, die benötigt wird, um das hormonelle Gleichgewicht, eine regelmäßige Menstruation und die Fruchtbarkeit wiederherzustellen. 

Du kannst Eisprungsymptome, wie z. B. Zervixschleim und basale Körpertemperatur, in die Flo-App eintragen, um eine genauere Vorhersage zu Deinem Eisprung zu erhalten.

Delavande, A. (2008). Pill, patch, or shot? Subjective expectations and birth control choice. International Economic Review, 49(3), 999-1042.

Hall, K. S., White, K. O. C., Reame, N., & Westhoff, C. (2010). Studying the use of oral contraception: a review of measurement approaches. Journal of Women's Health, 19(12), 2203-2210.

Hillard, P. J. A. (1989). The patient's reaction to side effects of oral contraceptives. American Journal of Obstetrics & Gynecology, 161(5), 1412-1415.

Petitti, D. B., & Sidney, S. (2005). Four decades of research on hormonal contraception. The Permanente Journal, 9(1), 29.

Potts, D. M., & Swyer, G. I. (1970). Effectiveness and risks of birth-control methods. British medical bulletin, 26(1), 26-32.

Rosenberg, M. J., Waugh, M. S., & Meehan, T. E. (1995). Use and misuse of oral contraceptives: risk indicators for poor pill taking and discontinuation. Contraception, 51(5), 283-288.

Westhoff, C. L., Heartwell, S., Edwards, S., Zieman, M., Stuart, G., Cwiak, C., ... & Kalmuss, D. (2007). Oral contraceptive discontinuation: do side effects matter?. American journal of obstetrics and gynecology, 196(4), 412-e1.

Dies als nächstes lesen

Zeichne Deinen Zyklus mit der Flo-App auf

Du wirst einmalig eine SMS erhalten. Wir werden Deine Telefonnummer auf keine andere Weise speichern oder verwenden.