1. Flo - Ovulationskalender, Periodentracker und Schwangerschaftsapp
  2. Eine Mutter sein
  3. Ein Kind großziehen
  4. Pflege und Fütterung des Babys

Impfungen für 9 Monate alte Babys: Mythen vs. Realität

Einige der bekanntesten Mythen über Impfungen für 9 Monate alte Babys sind: 

Mythos: Dein Baby muss nicht gegen seltene Erkrankungen geimpft werden

Realität: Selbst wenn Du noch nie von der Krankheit gehört hast, gegen die Dein Baby geimpft wird, ist die Impfung dennoch wichtig. Denk daran, dass diese Impfungen der Grund sind, warum diese Erkrankungen so selten sind. Wenn Du Dein Baby impfst, schützt Du es und sorgst dafür, dass diese Erkrankungen selten bleiben.

Mythos: Thiomersal, ein Konservierungsstoff in einigen Impfstoffen, verursacht Autismus

Realität: Thiomersal ist ein auf Quecksilber basierender Konservierungsstoff, der seit dem Beginn der 1930 in bestimmten Impfstoffen enthalten ist. Die CDC berichtet, dass die Menge an Thiomersal in Impfstoffen nicht ausreicht, um eine größere, schädliche Wirkung zu haben, außer leichte Reaktionen wie Schwellungen und Rötungen. 

Die heute in Deutschland zugelassenen Impfstoffe enthalten kein Thiomersal mehr. Es gibt keine Beweise, dass Thiomersal Autismus verursacht.

Mythos: Mehrfachimmunisierungen bei kleinen Babys erhöhen ihr Risiko für andere Erkrankungen

Realität: Es gibt keine Beweise, dass Mehrfachimpfungen das Risiko Deines Babys für andere Erkrankungen erhöhen.

Mythos: Impfungen sind für kleine Babys sehr schmerzhaft

Realität: Auch wenn Impfungen schmerzhaft sind, dauert der Schmerz nur kurz an und ist weniger schlimm als die Schmerzen, die durch die Erkrankungen verursacht werden, die sie verhindern. Zudem kannst Du Maßnahmen ergreifen, um die Schmerzen zu minimieren. Du kannst Dein Baby zum Beispiel direkt vor und während der Impfung stillen.

Impfungen sind die beste Möglichkeit, um Dein Baby vor verschiedenen, ernsten Erkrankungen zu schützen. Es ist wichtig, Dein Baby zu impfen, um es vor verschiedenen, ernsten Erkrankungen zu schützen und deren Schwere zu lindern. 

Eine Impfung reagiert mit den natürlichen Abwehrmechanismen Deines Babys und hilft ihm, Immunität zu entwickeln. Die CDC empfehlen für 9 Monate alte Babys folgende Impfungen: Polio (IPV), Hepatitis B, Grippe (Hib), DTP und Pneumokokkenkonjugat (PCV13). 

Die Bedeutung von Impfungen ist ein oft diskutiertes, manchmal polarisierendes Thema. Jetzt kennst Du die Wahrheit über einige Missverständnisse.

Du kannst mit Deinem Arzt sprechen, wenn Du noch weitere Bedenken hast. Er kann Dir mehr Informationen darüber geben, wie wichtig es ist, Dein Kind impfen zu lassen und schwere Erkrankungen zu verhindern.

https://www.webmd.com/children/vaccines/immunizations-vaccines-power-of-preparation#2-6

https://www.cdc.gov/vaccines/parents/downloads/parent-ver-sch-0-6yrs.pdf

https://www.cdc.gov/vaccines/parents/protecting-children/months-7-11.html

https://www.healthline.com/health/polio-vaccine-side-effects

https://www.healthline.com/health/vaccinations/tetanus-shot-side-effects

Dies als nächstes lesen

Zeichne Deinen Zyklus mit der Flo-App auf

Du wirst einmalig eine SMS erhalten. Wir werden Deine Telefonnummer auf keine andere Weise speichern oder verwenden.