1. Flo - Ovulationskalender, Periodentracker und Schwangerschaftsapp
  2. Dein Zyklus
  3. Lebensstil
  4. Hygiene & Schönheit

Wie man Dehnungsstreifen auf den Brüsten behandelt

Die meisten von uns kennen Dehnungsstreifen oder Striae gravidarum, da die meisten Frauen sie haben. Viele von uns suchen nach Möglichkeiten, um diese widerspenstigen Dehnungsstreifen zu verhindern, sie verblassen oder verschwinden zu lassen.

Hier findest Du einige häufige Gründe für Dehnungsstreifen an den Brüsten:

Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist einer der häufigsten Gründe, warum Frauen rote Dehnungsstreifen auf ihren Brüsten der Bauchregion bekommen. Etwa nach Ablauf der ersten zwei Monate einer Schwangerschaft beginnen die Brüste einer Frau aufgrund der erhöhten Menge an weiblichen Sexualhormonen in ihrem Körper zu wachsen.

Die Brüste bereiten sich schon im ersten Trimester auf das Stillen vor, wodurch sie empfindlich werden können. Der plötzliche Anstieg der Brustgröße kann zu Dehnungsstreifen führen.

Pubertät

Bei Teenagern ist der Hauptgrund für rote Linien oder Dehnungsstreifen auf den Brüsten die Pubertät, bei der sie einen Wachstumsschub erleben. Weitere Entwicklungen während der Pubertät sind die Menstruation und Veränderungen der Körperbehaarung.

Gewichtszunahme und -verlust

Eine der Hauptursachen für Dehnungsstreifen auf den Brüsten ist zu schnelle Gewichtszunahme oder zu schneller Gewichtsverlust. Diese Dehnungsstreifen erscheinen normalerweise an Deinen Oberschenkeln und Armen sowie Deinen Brüsten.

Wenn Du schwanger bist, solltest Du Dich mit Deinem Arzt besprechen, um sicherzustellen, dass Du nicht zu schnell zu viel zunimmst. Das kann die Dehnungsstreifen verschlimmern und ist nicht gut für Deine Gesundheit.

Andere Ursachen

Neben diesen häufigen Ursachen gibt es noch andere Gründe, warum Frauen Dehnungsstreifen an den Brüsten bekommen. 

  • Erbfaktoren oder ein hormonelles Ungleichgewicht wie das Cushing-Syndrom, bei dem Dein Körper zu viel Cortisol produziert, können rote oder lilafarbene Dehnungsstreifen auf Deinen Brüsten verursachen.
  • Dehydrierung kann zum plötzlichen Auftreten von roten Linien oder Flecken auf Deinen Brüsten führen.
  • Manchmal können Antibabypillen eine plötzliche Veränderung Deiner Hormone verursachen, so dass Dein Körper Dehnungsstreifen entwickelt, obwohl Du nicht schwanger oder in der Pubertät bist.

Wie man Dehnungsstreifen verhindert

Wir können Dehnungsstreifen zwar nicht ganz vermeiden, aber wir können einige Maßnahmen ergreifen, damit sie nicht so deutlich sichtbar sind. 

  • Es ist gut für Deinen Körper im Allgemeinen und kann das Risiko für die Bildung von Dehnungsstreifen reduzieren, wenn Du ein gesundes Gewicht hältst.
  • Ernähe Dich gesund. Wenn Du einen Mangel an gewissen Nährstoffen, wie die Vitamine C, D, E, Zink oder Protein hast, könntest Du eher Dehnungsstreifen bekommen.
  • Behandle Dehnungsstreifen, sobald Du sie bemerkst. Je länger Du wartest, desto schwerer sind sie zu behandeln. Du kannst während Deiner Schwangerschaft spezielle Öle und Cremes gegen Dehnungsstreifen verwenden, damit sie nicht so deutlich sichtbar sind.

Wie man Dehnungsstreifen auf den Brüsten behandelt

Viele Frauen möchten wissen, wie man Dehnungsstreifen auf den Brüsten los wird. Hier findest Du einige der sichersten und einfachsten Möglichkeiten, mit ungewollten Dehnungsstreifen umzugehen.

Behandlung zuhause

Lass uns einige der einfachsten und effektivsten Mittel ansehen, um die Sichtbarkeit von Dehnungsstreifen zu minimieren, wann immer sie auf Deinem Körper auftreten.

Massage

Es konnte bewiesen werden, dass Massage den Blutfluss und die Kollagenproduktion unserer Haut erhöht, so dass sich unsere Haut erholen kann und Dehnungsstreifen verblassen. Das ist ganz einfach. Massiere einfach vor dem Schlafengehen mindestens 30 Sekunden Deine Brüste mit kreisenden Bewegungen. Du kannst dabei auch eine Creme verwenden.

Flüssigkeitsversorgung

Wir können nicht genug betonen, wie wichtig Wasser für unsere Körper ist. Wenn Deine Haut genug Flüssigkeit bekommt, wird sie gesund sein und weniger zu Dehnungsstreifen und vorzeitiger Alterung neigen.

Peeling

Führe einmal pro Woche ein Peeling durch und verwende biologische Peelings, um tote Hautzellen zu entfernen und Deiner Haut zu helfen, Kollagen zu produzieren. Reibe beim Peeling sanft nach oben oder mit kreisenden Bewegungen. Denk daran, Deine Haut danach mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Medizinische Behandlung

Man kann Dehnungsstreifen auf den Brüsten zwar mit Hausmitteln behandeln, aber es gibt Fälle, in denen ein medizinischer Eingriff in Form einer Lasertherapie, einer Schönheitsoperation oder mit Mikrodermabrasions-Techniken notwendig ist.

Dein Arzt kann Dir je nach Schwere Deiner Dehnungsstreifen Informationen zu diesen Behandlungen geben, aber die Entscheidung liegt letztendlich bei Dir.

https://www.health.com/beauty/fitness-influencer-products-that-erased-stretch-marks

https://www.webmd.com/beauty/what-are-stretch-marks#1

https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/stretch-marks/symptoms-causes/syc-20351139

https://www.healthline.com/health/stretch-marks-on-breasts

https://www.netdoctor.co.uk/ask-the-expert/babies-children/a9718/my-teenager-has-stretch-marks/

Dies als nächstes lesen

Zeichne Deinen Zyklus mit der Flo-App auf

Du wirst einmalig eine SMS erhalten. Wir werden Deine Telefonnummer auf keine andere Weise speichern oder verwenden.