1. Flo - Ovulationskalender, Periodentracker und Schwangerschaftsapp
  2. Schwanger werden
  3. Der Versuch, schwanger zu werden
  4. Sex, um schwanger zu werden

Die besten Sexstellungen, um schwanger zu werden — ein wissenschaftliches Konzept oder nur ein Mythos?

In der Welt der allgegenwärtigen Wahlmöglichkeiten und Übersichten ist der Glaube weit verbreitet, das gewisse Sexstellungen schneller zu einer Schwangerschaft führen als andere. Stimmt das denn? Was sagen Wissenschaftler zu dem Thema? Und die Antwort ist... Warte...

Selbst wenn es sie gibt, weiß niemand, welche es ist. Wissenschaftler haben bis jetzt nicht genug zuverlässige Daten für die Forschung sammeln können. Es wurde lediglich erforscht, was beim Geschlechtsverkehr in Deinem Körper passiert. Schauen wir uns diese einmal an.

Die Scans wurden bei zwei der beliebtesten Sexstellungen durchgeführt: Missionarsstellung und Hündchenstellung. Diese ermöglichen eine tiefe Penetration, so dass das Sperma ganz natürlich so nah wie möglich an die Gebärmutter gelangt.

Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die Penisspitze bei beiden Stellungen die Nähe  des äußeren Teils des Muttermundes erreicht.

Bei der Missionarsstellung gelangt der Penisnahe an die Vorderseite des Muttermundes. Bei der Penetration von hinten ist er näher andere Rückseite.

Bei anderen Stellungen, etwa im Stehen oder wenn die Frau oben ist, muss der Spermafluss ein offensichtliches Hindernis überwinden — die Schwerkraft, die ihn nach unten ziehen will.

Es gibt allerdings keine Beweise dafür, dass dies Deine Chance auf eine Schwangerschaft beeinflusst. Und es gibt definitiv Beispiele von Frauen, deren Mutterschaft mit einer der Kamasutra-Stellungen begonnen hat.

Gibt es eine Reihe an Sexstellungen, welche die Empfängnis erleichtern? — Vielleicht. Kann das jemand mit Sicherheit sagen? — Nein. Wenn das der Fall ist: Was kannst Du wirklich machen, um Deine Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen?

Neben der reinen Biologie spielen auch noch andere Dinge bei der Zeugung eines Babys eine Rolle. Die Stimmung und die Herangehensweise beider Partner ist hier entscheidend — das war schon im Tierreich so, lange bevor die Menschen auftauchten. Warum das also nicht zu Deinem Vorteil nutzen?

Dies ist der Bereich, über den die Wissenschaft Dir viel mitteilen kann. Es wurde schon vor langer Zeit bewiesen, dass es während des Zyklus nur sechs Tage gibt, an denen eine Frau wahrscheinlich schwanger wird — diese beginnen fünf Tage vor dem Eisprung bis 24 Stunden danach.

Die fortschrittlichen AI-Algorithmen, die bei Flo verwendet werden, sagen den idealen Zeitrahmen für die Empfängnis um 54,2 % genauer voraus als traditionelle Berechnungsverfahren. Das Leben wird leichter!

Es kann manchmal mühsam sein, Sex nach Plan zu haben. Doch versuche, es aus einem anderen Blickwinkel zu sehen: Es ist etwas, auf das Du Dich freuen kannst.

Es ist eine tolle Möglichkeit, um euer leidenschaftlichstes Date nachzuspielen oder mit Deinem Partner zu flirten, während Du weißt, dass heute Nacht auf jeden Fall noch mehr passiert. Du hast sicher Deine eigenen Asse im Ärmel, um es zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Wenn der wichtige Moment da ist, aber Dir nicht danach ist, kriege keine Panik.

Versuche, locker mit Deinem Partner zu reden, bevor es langsam intimer wird. Sorgt für eine romantische Atmosphäre um euch herum und sorgt dafür, dass sich die andere Person besonders fühlt.

Mache den ersten Schritt und Du wirst sehen, dass Dein Partner dasselbe für Dich macht. Gerüche, Lichter, Aromen und Geräusche sind ebenfalls geeignet, wenn man die Stimmung ändern will.

Sex ist eines der Dinge, bei dem der Appetit beim Essen kommt.

Viele Experten empfehlen Paaren, die ein Baby zeugen möchten, auch intim zu sein, wenn gerade kein Eisprung ist. So bleibt der Sex zwanglos und ist keine Pflicht oder zu besonders.

Viele Wissenschaftler sind der Meinung, dass Kreativität ein wichtiger Faktor für die Wahrscheinlichkeit ist, schwanger zu werden. Warum sie dann nicht nutzen?

Holt den Sex aus eurem Schlafzimmer. Sorgt dafür, dass er sich spontan anfühlt, auch wenn er geplant ist. Eine tolle Idee ist es, Urlaub zu machen und den Alltag ganz hinter sich zu lassen.

Wenn es keine besonders geeigneten Sexstellungen gibt, um ein Baby zu zeugen, könnt ihr dem ganzen etwas Pep verleihen und eure eigenen Experimente durchführen.

Sich mehrere Monate ohne Ergebnisse an den Eisprunglan zu halten, kann schnell die Stimmung beider Partner ruinieren. Dir muss klar sein, dass dies vielen Paaren auf der ganzen Welt passiert.

Versuch nicht, Deine Gefühle für Dich zu behalten, sondern sprich mit Deinem Partner darüber. Und denk daran — Dir stehen alle Vorteile der modernen Medizin zur Verfügung und die Erfolgsrate für eine Empfängnis ist die höchste seit Beginn der Geschichte. 

Es gibt zahlreiche Tricks für den Akt oder kurz danach, die Experten empfehlen könnten, um Deine Chance auf eine Empfängnis zu erhöhen. Du kannst sie vorher mit Deinem Partner besprechen, damit eurer Ablauf für die Empfängnis nicht zu komisch wirkt.

Zuallererst, Orgasmen. Um ein Baby zu machen, muss der Mann natürlich einen Orgasmus haben. Dasselbe gilt allerdings nicht für die Frau.

Der weibliche Orgasmus hat körperliche und psychologische Befriedigung zum Ziel. Weder stört er die Spermien dabei, zum Ei zu gelangen, noch hilft er.

In Deiner Gebärmutter gibt es ohnehin leichte Kontraktionen, die dem Sperma helfen, so dass der weibliche Orgasmus kein entscheidender Teil der Empfängnis ist. Er kann emotional hilfreich sein, aber Du musst Dich nicht darauf fixieren, um schwanger zu werden.

Zweitens kannst Du dem Sperma helfen, länger in der Nähe des Muttermundes zu bleiben. Wenn Du Zeit hast, dann leg Dich nach dem Sex eine halbe Stunde hin, während Deine Hüften auf einem Kissen ruhen.

Nach der Ejakulation sollte genug Sperma in Dir sein, aber das kann Deine Chancen etwas erhöhen. Es gibt allerdings einige Kontraindikationen zu dieser Technik. Wenn Dein Therapeut Dich angewiesen hat, gleich nach dem Sex Deine Blase zu leeren, dann mach das.

Drittens kannst Du nach dem Sex ein paar Minuten mit den Beinen in der Luft Radfahren. Mach ein Rennen gegen Deinen Partner, so habt ihr zumindest etwas mehr Spaß dabei. So lange Du gute Laune hast, erhöhen sich Deine Chancen, schwanger zu werden.

Dafür gibt es keine wissenschaftlichen Beweise. Allerdings viele traditionelle Methoden! Einige glauben, dass Sex, bei dem die Frau oben ist, zur Zeugung eines Mädchens führt, während Sex mit dem Mann oben einen Jungen hervorbringt.

Seit Jahren wird versucht, die beste Sexstellung zu finden, um schnell schwanger zu werden. Doch in Wahrheit geht es mehr darum, wie Du Dich darauf vorbereitest und wann Du Sex hast, und weniger um die beste Sexstellung für die Empfängnis.

Befolge die Anweisungen, sei kreativ und ehrlich zu Deinem Partner. Und wenn ihr über ein Jahr erfolglos versucht habt, ein Baby zu zeugen, sprich mit Deinem Hausarzt. Wenn Deine Periode unregelmäßig ist und Du über 35 bist, kannst du sogar schon früher einen Termin ausmachen.

https://www.babymed.com/love/best-sex-positions-to-get-pregnant

https://www.todaysparent.com/getting-pregnant/trying-to-conceive/ways-to-spice-up-scheduled-sex-when-youre-trying-to-get-pregnant/

https://www.babycentre.co.uk/sex-for-getting-pregnant

https://www.babycentre.co.uk/a1809/when-is-the-best-time-to-get-pregnant


Zeichne Deinen Zyklus mit der Flo-App auf

Du wirst einmalig eine SMS erhalten. Wir werden Deine Telefonnummer auf keine andere Weise speichern oder verwenden.